Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Sie erreichen uns unter 02821-7483008

  • Telefonnummer des Geschäfts Info und Bestellung 02821-7483008
  • Kostenlose LieferungKostenlose Lieferung
  • QualitätszeichenQualitätskunstrasen
  • BankkartensymbolSichere Online-Bezahlung
  • PayPay logo Sofort
  • Info und Bestellung 02821-7483008
  • Kostenlose Lieferung
  • Qualitätskunstrasen
  • Sichere Online-Bezahlung
  • Telefonnummer des Geschäfts Info und Bestellung 02821-7483008
  • Kostenlose LieferungKostenlose Lieferung
  • QualitätszeichenQualitätskunstrasen
  • BankkartensymbolSichere Online-Bezahlung
  • PayPay logo Sofort

Grillen auf Kunstrasen - 4 Tipps die man beachten sollte

Grillen auf Kunstrasen - 4 Tipps die man beachten sollte

Die Grillsaison startet wieder und viele Balkon- und Gartenbesitzer stellen sich die Frage, ob man auf Kunstrasen ohne Bedenken grillen kann. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps was man beim Grillen auf Kunstrasen beachten sollte.

1. Brandhemmender Kunstrasen

Kunstrasen ist nicht nur sehr belastbar, sondern bietet zudem eine tolle und natürliche Optik, wodurch sich der künstliche Rasen als der perfekte Untergrund für eine Gartenparty eignet. 

Jedoch müssen Sie vorsichtig beim Grillen sein! Glühende Kohle, die auf den künstlichen Rasen fällt, kann den Rasen zum Schmelzen bringen. Wir bei Kunstrase.de bieten deshalb auch Kunstrasen Sorten mit Sandfüllung an. Die Sandfüllung im Kunstrasen ist brandhemmend, sodass Sie sich weniger Sorgen um Brandgefahr machen müssen. Wir empfehlen Ihnen den Kunstrasen mit Sandfüllung  Sensation oder Balcony. 


2. Gasgrill, Kohlegrill oder Elektrogrill - was ist auf Kunstrasen ideal? 

Gas- und Elektrogrills werden immer beliebter. Im Gegensatz zu einem Kohlegrill haben diese im Einsatz auf Kunstrasen den Vorteil, dass hier keine glühenden Kohlen auf den Kunstrasen fallen können. Des Weiteren ist die Hitzeabstrahlung von Gas- und Elektrogrills nach unten sehr gering, weshalb  das Grillen auf diesen Geräten kein Problem für den Kunstrasen darstellt. 

 

3. Vorsichtsmaßnahmen beim Grillen auf Kunstrasen  

Um zu 100% sicherzugehen, kann die Grillfläche auf dem Kunstrasen mit einem größeren Brett während des Grillens abgedeckt werden, sodass eventuell herunterfallende Kohle auf dem Brett landet und nicht auf den Kunstrasen. Dabei nehmen Sie einfach ein großes Brett, welches Sie nicht mehr gebrauchen. Anschließend legen Sie das Brett auf dem Kunstrasen.  Achten Sie darauf, dass der Untergrund gerade ist. Zuletzt, stellen Sie den Grill auf das Brett und das Grillen kann beginnen! Stellen Sie sicher, dass das Brett breit und lang genug ist, sodass die Kunstrasenfläche zum größten Teil bedeckt ist.

 

4. Schäden im Kunstrasen beheben

Sollte es trotz aller Vorsicht zu Schäden im Kunstrasen kommen, dann ist dies auch kein echtes Problem. Schmelzstellen im Kunstrasen können ohne viel Aufwand ausgetauscht werden, indem man die betroffene Stelle im Kunstrasen ausschneidet und mit einem neuen Stück ersetzt. Daher empfehlen wir anfallende Reststücke bei der Verlegung des Kunstrasens nicht zu entsorgen, sondern aufzubewahren. 

Grillen auf Kunstrasen ist eine schöne Beschäftigung im Sommer. Ob im Garten oder auf dem Balkon - Kunstrasen ist der perfekte Untergrund für jede Grillparty! 

Wir wollen Sie unterstützen die richtige Entscheidung zu treffen! Daher bestellen Sie kostenlos eine Musterbox mit vier verschiedenen Kunstrasen Sorten. So können Sie sich selbst von einem Kunstrasen überzeugen, indem Sie ihn fühlen und anschauen können!