Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Sie erreichen uns unter 02821-7483008

  • Info und Bestellung 02821 748 30 08
  • Kostenlose Lieferung
  • Geprüfter Lieferant
  • Sichere Online-Bezahlung
  •  

Grillen auf Kunstrasen: den Sommer in vollen Zügen genie ß en

Schönes Wetter, lange Tage und nette Gesellschaft: Es wird wieder Zeit für gemütliche Sommerabende. Abende, an denen Sie Ihren Kunstrasen besonders gut nutzen können. Denn was
ist schöner, als das Grillen im Garten auf Ihrem eigenen Kunstrasen?

In der Regel stellt das Grillen im Garten mit Kunstrasen keinerlei Gefahren dar. Trotzdem sollten Sie auf gewissen Dinge achten, wenn Sie auf einem Kunstrasen grillen möchten. In diesem
Blogeintrag haben wir für Sie alle wichtigen Informationen zusammengestellt, die Sie beim Grillen auf dem Kunstrasen beachten sollten.

Grillen auf Kunstrasen

Grundsätzlich gibt es beim Grillen auf dem Balkon oder im eigenen Garten mit Kunstrasen keine Probleme. Da der Kunstrasen dafür sorgt, dass der Rasen immer gut gepflegt aussieht, brauchen Sie sich keine Gedanken machen, dass sich der Kunstrasen durch das Grillen verfärben könnte. Sie können somit jederzeit Gäste empfangen!

Schäden vorbeugen

Egal ob natürliches Gras oder andere Unterböden, beim Grillen gibt es immer einige Risiken. Da ein Grill Funken sprüht und Ruß verursacht, können dadurch Flecken im Rasen entstehen. Beim Kunstrasen besteht jedoch kein erhöhtes Risiko im Vergleich zu natürlichem Rasen. Nahezu alle Arten von Kunstrasen sind feuerhemmend, der Kunstrasenteppich kann somit nicht in
Brand geraten. Darüber hinaus wird der Kunstrasen mit Wasser und gegebenenfalls mit etwas Seife sauber gemacht, Rußflecken und Essensreste können somit einfach beseitigt werden.

Zur Sicherheit raten wir Ihnen, den Grill nicht direkt auf den Kunstrasen zu stellen, sondern lieber auf gepflasterte Steine oder einer festen Oberfläche. Nehmen Sie den Grill aus dem Wind und
verwenden Sie keine flüssigen Grillanzünder! Dies gilt übrigens für alle Arten von Gärten. Stellen Sie zusätzlich auch einen Wassereimer oder einen Brandlöscher in die Nähe des Grills, um
im Notfall einen Brand umgehend löschen zu können.

Schäden beheben

Obwohl Funken und Kohle auf dem Kunstrasen keinen Brand verursachen können, kommt es im seltensten Falle vor, dass kleine Schäden auftreten. Diese Schäden können allerdings mühelos
beseitigt werden, wodurch der Rasen nach kürzester Zeit wieder gepflegt aussieht. Wenn Sie unsere Sicherheitsvorkehrungen beachten, verringern sich die möglichen Schäden durch das Grillen auf dem Kunstrasen auf das Geringste. Kunstrasen und Grillen - die ideale Kombination um den Sommer in Ihrem Garten optimal zu genießen.