Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Sie erreichen uns unter 02821-7483008

Aus welchen Materialien besteht unser Kunstrasen?

Bei Kunstrasen.de sind Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) die beiden Hauptbestandteile bei der Produktion des Kunstrasens. Dank dieser beiden Kunststoffe erzeugt unser Kunstrasen nicht nur ein besonderes Echtheitsgefühl, sondern auch die gewünschte Nachhaltigkeit. Das Polyprophylen (PP) sorgt hierbei vor allem für eine stabile Grundstruktur des Kunstrasens, während der Kunststoff Polythelen (PE) vor allem bei der Herstellung der Kunstgrashalme eingesetzt wird. So kann der Kunstrasen jederzeit problemlos aufgebürstet werden und sieht wieder wie neu aus. Dank PE und PP stellt sich der Kunstrasen nach Druckbelastung (bspw. durch Schritte oder sogar einen Pool oder Sandkasten im Garten) leicht von selbst wieder auf. 

Der besondere Vorteil, den diese Kunstoffkombination bietet und für uns von großem Belang ist, ist der Nachhaltigkeitsgedanke. Damit ist nicht nur die Langlebigkeit des Kunstrasens selbst gemeint, sondern auch die Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Sowohl PE als auch PP sind problemlos und ganzheitlich recyclebar. Zudem sind beide Kunststoffe komplett ungefährlich für den Menschen. Aus diesen Gründen werden sie in den verschiedensten Bereichen eingesetzt: Zur Herstellung von Verpackungsmaterialien für Nahrungsmittel, zur thermischen Abfallverwertung und in vielen weiteren Lebensbereichen.  

Kunstrasen ist also wie natürlicher Rasen gesundheitlich unbedenklich, komplett biologisch abbaubar und wiederverwertbar. Entscheiden Sie sich für eine unserer Kunstrasen-Sorten, schonen Sie also auch gleichzeitig die Umwelt. Und sollte Ihr Kunstrasen doch irgendwann einmal ausgetauscht, erneuert oder schlichtweg entfernt werden, brauchen Sie sich wegen einer rechtgemäßen Entsorgung kein Kopzerbrechen bereiten. Die Kunstrasenteile können ganz unkompliziert in der gelben Tonne oder im gelben Sack entsorgt werden.