Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Sie erreichen uns unter 02822-6969521

  • Info und Bestellung 02822-6969521
  • Kostenlose Lieferung
  • Qualitätskunstrasen
  • Sichere Online-Bezahlung
  •  Sofort
  • Info und Bestellung 02822-6969521
  • Kostenlose Lieferung
  • Qualitätskunstrasen
  • Sichere Online-Bezahlung
  • Info und Bestellung 02822-6969521
  • Kostenlose Lieferung
  • Qualitätskunstrasen
  • Sichere Online-Bezahlung
  •  Sofort

Aus welchen Materialien besteht unser Kunstrasen?

Material und Herstellung von Kunstrasen

Woraus besteht eigentlich Kunstrasen? Die Hauptbestandteile unseres Kunstrasens sind Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE). Dank dieser beiden Kunststoffe erhält der Kunstrasen nicht nur ein besonderes Echtheitsgefühl, sondern auch die gewünschte Langlebigkeit. Bei der Kunstrasen Herstellung sorgt das Polypropylen vor allem für eine stabile Grundstruktur des Kunstrasens, während der Kunststoff Polyethylen bei der Herstellung der Grashalme eingesetzt wird. So kann der Kunstrasen jederzeit problemlos aufgebürstet werden und sieht wieder wie neu aus. Dank PE und PP stellt sich der Kunstrasen nach Druckbelastung (bspw. durch Schritte oder sogar einen Pool oder Sandkasten im Garten) leicht von selbst wieder auf. 

Diese Kunststoff Kombination hat zwei wichtige Vorteile. Sie ist einerseits besonders langlebig, was bedeutet, dass der Kunstrasen viele Jahre schön aussieht. Andererseits sind sowohl PE als auch PP ungefährlich für den Menschen. Aus diesen Gründen werden sie in den verschiedensten Bereichen eingesetzt: Zur Herstellung von Verpackungsmaterialien für Nahrungsmittel, zur thermischen Abfallverwertung und in vielen weiteren Lebensbereichen. 

Alten Kunstrasen entsorgen

Beim Kauf von neuem Kunstrasen tritt häufig die Frage auf: Wo soll ich den alten Kunstrasen oder Rasenteppich entsorgen? Häufig beträgt die Lebensdauer von günstig angeschafften Rasenteppich beispielsweise aus dem Baumarkt nur wenige Jahre, dann kann dieser bereits unansehnlich geworden sein. Wenn dies der Fall ist, sollte dieser jedoch fachgerecht entsorgt werden. Das heißt: Kunstrasen gehört nicht in den Haushaltsmüll, weder in den Restmüll noch in den gelben Sack.

Bitte bringen Sie den Rasenteppich in haushaltsüblichen Mengen zum nächstgelegenen Recyclinghof Ihrer Stadt bzw. Gemeinde. Nur so kann Kunstrasen fachgerecht recycelt und wiederaufbereitet werden. Auf diese Weise werden Ressourcen gespart. Kunstrasen von Sportplätzen hat eine andere Zusammensetzung und muss daher von speziellen Entsorgungsunternehmen abgeholt werden.

Bei der Anschaffung eines neuen Kunstrasens sollte auf hohe Qualität und Langlebigkeit sowie Wasserdurchlässigkeit geachtet werden, sodass der Rasen lange hält und in gutem Zustand bleibt.